Gefahrene Erfahrungen

If you always do what you always did,
you will always get what you always got.

Von den Qualitäten des Diesels-Antriebes konnte ich mich bereits auf etwa 1.000.000 km mit 10 Rädern und ca.400PS überzeugen. Mein verdieseltes Zweirad hat jedoch seinen besonderen Charakter. Zum Einen ist es die Zuverlässigkeit des Eigenbaus, der rechnerisch erst bei 250.000 km ernsthafte Probleme machen dürfte, zum Anderen die erstaunliche Sparsamkeit. Beides hat sich bisher auch durchweg bewährt. Dennoch waren die ersten 1000km Konsolidierungsfahrten bei denen erwartungsgemäß rütteltechnische Anpassungen hinsichtlich Zugfestigkeit und Kompensation der eingesetzten Komponenten vonnöten waren. Anstelle Schraubenkiste und mobiler Werkstatt begleitet mich seither die störungsfreie Alltagstauglichkeit. Seit dem Umbau bin ich etwas über 40000km gedieselt und war u.a. schon hier und da. Nicht selten werde ich freundlich an Tankstellen auf meinen vermeindlichen Irrtum bei der Kraftstoffauswahl hingewiesen und mit Fragen überhäuft (daher diese website). Bis auf Betriebsmittel und normale Verschleißteile wie Reifen, Filter etc. mußte bisher nichts erstetzt werden.

Diese Seite als Lesezeichen speichern:

del.icio.usaddthis.comgoogle.comlive.comYahooMyWebLinkaARENAMister Wongoneviewdigg.com
ImpressumSitemap © 2017 dieselcycle.de